Nase

NasenoperationMan kann einem so manches an der Nasenspitze ansehen! Was man allerdings nicht auf den ersten Blick sehen möchte, ist eine Nase, die das harmonische Gesamtbild des Gesichts empfindlich stört – und Form und Größe der Nase sind tatsächlich „herausragende“ Merkmale, die den Gesichtsausdruck ganz entscheidend prägen.

Oft ist es ein Nasenhöcker oder eine zu breite Nase, die nicht zu den harmonischen Gesichtsproportionen passt. Eine Operation der Nase sollte immer erst vorgenommen werden, wenn die Gesichtsknochen ausgewachsen sind – d. h. nach dem 16. Lebensjahr. Manchmal scheint es so, als sei die „falsche Nase“ ein reines Teenager-Thema. Das stimmt nicht: Da die Nase im Alter tatsächlich länger wird, lässt sich mit einer Nasenkorrektur auch eine echte Verjüngung erreichen.
Es sind jedoch nicht nur ästhetische Gründe, die zu einer Nasenoperation führen. Auch z. B. bei Atmungsstörungen oder einer Verkrümmung der Nasenscheidewand kann meist durch einen ambulanten Eingriff Abhilfe geschaffen werden.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin: